Kontakt

Proteine

Proteine sind das wichtigste Baumaterial für den menschlichen Körper und stellen einen wesentlichen Anteil unserer Ernährung dar. Unser Körper benötigt Proteine unter anderem zum Aufbau und zur Regeneration. Zurzeit ist auf dem Markt ein starker Trend in Richtung eines wachsenden Angebots an Proteinen aus nachhaltiger Herkunft zu beobachten. Diese sind Alternativen zu herkömmlichen Proteinquellen wie Fleisch, Geflügel oder Fisch.

Verschiedene Proteinarten

Proteine für die industrielle Verwendung werden aus pflanzlichen und tierischen Quellen gewonnen. Es gibt einige altbewährte Proteinarten wie Soja und Weizen, die seit Jahrzehnten verwendet werden. Der Markt verlangt aber auch nach Alternativen. So ist heute ein breites Spektrum an pflanzlichen Proteinen aus herkömmlichen Quellen verfügbar: Dazu zählen Reis-, Erbsen- und Kartoffelproteine. Aber auch pflanzliche Proteine aus der Kategorie Novel Food werden immer beliebter, beispielsweise Proteine aus Hanf, Sacha Inchi, Wasserlinsen, Ackerbohnen oder Algen. Obwohl pflanzliche Proteine auf dem Vormarsch sind, werden auch Proteine aus tierischen Quellen nach wie vor für ihren unvergleichlichen Nährwert und ihre besonderen Eigenschaften geschätzt. Produkte wie Gelatine und Kollagen, Milch- oder Eiproteine spielen eine wichtige Rolle bei der Herstellung hochwertiger Rezepturen und beim Erzeugen von Nährwert für den Verbraucher.

Für viele Konsumenten gehören alternative Proteinquellen wie pflanzliche Proteine, Hülsenfrüchte, Nüsse oder Keimlinge längst zum Alltag. Aber auch neuartige Proteinquellen wie Algen, Pilze oder Insekten erfreuen sich in der Lebensmittelbranche zunehmender Beliebtheit.

Wirkungsweise von Proteinen in fertigen Lebensmitteln

In der Lebensmittelbranche erfüllen verschiedene Proteine, abgesehen von ihrem Nährwert, auch aus technischer Sicht wichtige Funktionen. Sie können dabei helfen, Konsistenz, Struktur, Ertrag, Mundgefühl und die allgemeine Qualität von verarbeiteten Lebensmitteln zu verbessern. Die besondere Funktion eines Proteins wird von seiner molekularen Struktur genau bestimmt. Diese ergibt sich aus der Quelle und der Verarbeitung bei der Herstellung des Proteins.

Aufgrund ihrer vielfältigen Eigenschaften wie Löslichkeit, Viskosität, Wasserbindung, Emulsionsbildung, Gelierung, Bindung, Schäumung und Elastizität haben Proteine einen besonderen Einfluss auf Lebensmittelsysteme. Sie werden in verschiedenen vegetarischen und veganen Rezepturen, Sporternährung, Backwaren, Getränken, verarbeitetem Fleisch und Fisch, Suppen und Soßen, Dressings, Toppings und vielen anderen Rezepturen verwendet. Für Lebensmittelhersteller liegt der Vorteil der Verwendung von verschiedenen Proteinen in der Verbesserung von Konsistenz, Stabilität, Haltbarkeit, Aussehen, Geschmack und Geruch des Produktes.

Im Hinblick auf den Nährwert sind Proteine wichtig, um Energie und Baumaterial für unseren Körper bereitzustellen. Sie helfen dem Körper beim Wachstum, bei der Regeneration und tragen zum Erhalt der Gesundheit bei. Tierische Proteine und einige pflanzliche Proteine wie Soja bieten das volle Spektrum an Aminosäuren, die unser Organismus benötigt, um am Leben zu bleiben und Körpergewebe herzustellen und zu regenerieren.

Gesetze und Vorschriften

Bitte prüfen Sie die für Sie gültigen Gesetze und Vorschriften sorgfältig und denken Sie daran, dass Sie für die Einhaltung dieser verantwortlich sind.

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie mehr über Proteine und die von uns angebotenen Lösungen erfahren wollen, berät Sie Brenntag Food & Nutrition gern. Unsere Lebensmittelexperten können Sie dabei unterstützen, das Protein zu finden, das am besten zu Ihrem Produkt passt.

  1. 1
  2. 2
  1. 1
  2. 2

Vielen Dank.

Wir werden uns bezüglich Ihrer Anfrage in Kürze bei Ihnen melden.

Back to our website

newsletter.model.headline

newsletter.modeal.text